UL-Zulassung

UL-Zulassung für Schnitt von UL-Kabeln

Heiniger Kabel AG ist dem Traceability Programm der UL (Underwriters Laboratories) beigetreten und ist in der UL Recognized Component Directory aufgenommen. Das Traceability-Programm gewährleistet eine eindeutige Identifikation eines UL-Produktes und erlaubt die Rückverfolgbarkeit vom Endverbraucher bis zum Hersteller.

Werden UL-Kabel ab Originalspule auf Kundenwunsch geschnitten und als kundenspezifische Spule oder Ring ausgeliefert, gehen die Informationen, die auf der UL-Etikette der Originalspule aufgedruckt sind, verloren. Im diesem Fall ergibt sich dann ein "missing link" zu der ursprünglich zertifizierten UL-Ware.

Über das UL Programm "Processed Wire" wird die Zertifizierungslücke geschlossen, indem die abgelängte Ware mit ihrem Label, den original zertifizierten Prüfwerten sowie einem UL Kontrolllabel versehen wird.

Der Prozess "Processed Wire" wird regelmäßig von UL Schweiz AG mittels Audit kontrolliert.

       

UL-Zulassung für Kabelkonfektion

Heiniger Kabel AG verfügt nebst der UL-Zulassung "Processed Wire" auch die UL-Zulassung "Wiring Harnesses" für die Kabelkonfektion.

UL-Zulassung für Wiring Harnesses ZPFW2 / ZPFW8